Tickets für Heim- und Auswärtsspiele

Bild von Gandalf

Die Karten zu den Spielen unserer glorreichen Borussia werden nur für Fanclubmitglieder organisiert, und sie werden immer so früh es geht einmal zur Halbserie bestellt, also im Nov./Dez. und Juni/Juli. Nachbestellungen werden eher ungern gemacht, daher wäre es nicht schlecht, wenn ihr schon vorher wüsstet, wann ihr fahren wollt. Ihr bestellt per eMail an die Adresse tickets@borussenfestung-siegerland.de, oder ihr tragt euch am Fanclubtreffen in die Liste, die dann evt. herumgereicht wird. Andere als die genannten Bestellformen werden nicht akzeptiert, auch nicht per Telefon oder SMS.

Sollten Spiele überzeichnet sein, das heißt: sollten mehr Bestellungen als Karten vorliegen, zählt die Reihenfolge des Eintritts in den Fanclub. Damit wollen wir verhindern, dass altgediente Fanclubmitglieder den Kürzeren ziehen, während Jungmitglieder eine Karte bekommen. Diese neue Vorgehensweise wurde auf der Vorstandssitzung am 6. September 2017 beschlossen.

Wichtig: Bestellungen sind verbindlich! Das Geld wird dann eingezogen, wenn die Karten kommen.

Die Heimspielkarten kommen schon gleich nach der Bestellung unsererseits vor Beginn der Saison oder Rückrunde, dann alle auf einem Schlag. Bei Großbestellungen kann das dann mal locker in die 200 Euro oder mehr pro Person gehen, wenn man zu vielen Spielen fahren will. Bedenkt dies, denn ALi ist beim Geldeintreiben gnadenlos und lässt keine Patzer zu. Das heißt, wenn euer Konto nicht gedeckt ist, und das Geld zurück geht, werden wir euch die Zusatzkosten auf die Nase drücken.

Karten für Steher in der Nordkurve bei Topspielen sind nur mit viel Glück zu bestellen, in Sachen Nordkurve geht da nur noch Oberrang. Auch das sollte man wissen.

Das Geld für die Auswärtsspiele werden dann eingezogen, wenn die Karten von Borussia eintrudeln, meist zwei bis vier Wochen vor dem Spiel. Alle Karten gehen an den ersten Vorsitzenden, der sie dann weiter verteilt. Steher sind auch hier nicht garantiert. Es werden zwar grundsätzlich Steher bestellt, und Sitzplätze nur dann, wenn es gewünscht ist, aber dennoch kriegen wir in manchen Stadien nur Sitzplätze. Das ist immer ein Lotteriespiel.

Solltet ihr die bestellte Karte, aus welchen Gründen auch immer, nicht in Anspruch nehmen können, müsst ihr euch um die Weitergabe selbst kümmern, es sei denn, das Spiel ist überzeichnet und es gibt eine Warteliste. Dann muss die Karte an den Fanklub zurückgegeben werden. Das Finanzielle klären die Partner untereinander, wir sind da völlig raus, könnten das Geld aber an den Verhinderten weiterleiten. Kartenweitergaben am Stadion durch Mitglieder des Vorstandes finden in Zukunft nicht mehr statt.

Die Bestellfrist für die Rückrunde der Saison 2017/18 endet am Sonntag, den 12.11.2017, die der Pokalspiele entsprechend ein paar Tage nach der Auslosung.

Wer Karten bestellen möchte, schickt bitte eine eMail an